Aktuelles

Wir wünschen allen unseren Freundinnen und Freunden einen erholsamen Urlaub

Ab September sind wir wieder für euch da


THEMENSCHWERPUNKT 2017

100 Jahre Sozialistische Oktoberrevolution
gestern, heute, morgen

Eine kulturelle Zeitreise aus der Vergangenheit in die Zukunft
Film, Gesang, Literatur, Theater, Musik
WERKL IM GOETHEHOF
lesen Sie hier mehr

Veranstaltungsübersicht

  • Do 8. Sep 2016 19:00 Karl Kraus kontrovers
    Die letzten Tage der Menschheit
  • Fr 23. Sep 2016 20:00 Wiederaufnahme Zaubershow
    Von früh bis spät
  • Sa 24. Sep 2016 19:00 GLB bringt Kultur nach Kaisermühlen
    „Texte zur Realität“ – Open Mike Mitmachlesung
  • Mi 28. Sep 2016 19:30 Angelika Morosowa liest Kishon und Tucholsky
    wenn man trotzdem lacht
  • Do 29. Sep 2016 19:00 Eine kulinarische Zeitreise


Termine

Freitag 23. September 2016, 20:00
Zaubershow
Von früh bis spät

Zaubershow2016Magie und Illusion begegnen uns fast täglich und Zauberei ist seit jeher ein Wunsch der Menschheit.
Ganz ehrlich: Wir haben doch alle schon einmal davon geträumt, zaubern zu können, oder nicht?

Éric und Oliver, zwei talentierte Nachwuchskünstler aus dem Magischen Klub Wien, entführen Sie an einem dieser Abende in die Welt der Zauberei.
Alles dreht sich dabei um den Alltag eines Zauberkünstlers.
„Von früh bis spät“ entstehen immer wieder kleine Wunder, die Sie im gemütlichen Ambiente des Kulturvereins „Werkl im Goethehof“ erleben können.
Eintritt: 12.- €
Reservierung unter reservierung@werkl.org

weiterer Termin:
15. Oktober 2016
zum Beginn

Samstag 24. September 2016, 19:00
GLB bringt Kultur nach Kaisermühlen
„Texte zur Realität“ – Open Mike Mitmachlesung

DorisWir wollen eure Geschichten! Steigt auf die Werkl-Bühne, lest eure Wirklichkeit, und ja, es darf politisch sein!
Erzählt, schildert, schimpft, lobt, dichtet, erinnert euch, entwickelt Utopien. Das Private ist politisch, und die Politik, global wie auch am Arbeitsplatz, auf der Straße und im Schulhof, formt unseren Alltag. Lasst euch zu literarischen Texten anregen.
Dialekt, Umgangssprache, Lyrik und experimentell-unzuordenbare Literatur sind herzlich willkommen!

Die Lesezeit soll ca. 10 Minuten betragen. Jeder präsentierte Textbeitrag wird mit einer vom GLB zur Verfügung gestellten Aufmerksamkeit honoriert.

Moderation: Doris Nußbaumer

Anmeldung für Lesende erbeten unter literatur@werkl.org
zum Beginn

Mittwoch 28. September 2016, 19:30
Angelika Morosowa liest Tucholsky, Kishon
Wenn man trotzdem lacht

Morosowa2Humoristische Texte von Kurt Tucholsky, Ephraim Kishon und anderen Autoren des 20. Jahrhunderts zeigen teils augenzwinkernd, teils boshaft und vor allem immer wortwitzig menschliche Dummheiten und andere nette Eigenschaften auf.. und zu Humor wird es, wenn man dennoch lacht statt weint. Einige humoristische Perlen, bekannte ebenso wie kaum bekannte werden von der Schauspielerin Angelika-Ditha Morosowa zu einem vergnüglichen Abend zusammengefügt und gelesen.
zum Beginn

Donnerstag 29. September 2016, 19:00
Eine kulinarische Zeitreise

eine_kulinarische_Zeitreisek Paleodiät, Gallisches Wildschwein, Römische Orgien, Fischgerichte der Wikinger, Rittertafeln…. Was stimmt an diesen Ernährungsmythen? Woher kommen sie und wie verändern sie unseren Blick auf unsere Vorfahren? Gehen wir den Koch- und Essgewohnheiten auf den Grund!

Die Archäologin Elisabeth Monamy nimmt Sie mit auf eine kulinarische Zeitreise von der Steinzeit bis in die Neuzeit! Lernen Sie in einem Vortrag auf spannenden und interessanten Art den antiken Alltag nicht nur kennen sondern erleben Sie verschiedene und außergewöhnliche Geschmackserlebnisse! Fast jede Epoche wird mit einem „Snack“ lebendig gemacht.

ca. 8 - 10 Kostproben.
Anmeldung unbedingt erforderlich unter office@archeomuse.com
oder unter der Telefonnummer: 0681 84083115

Eintritt: 10.- €
zum Beginn

Samstag 15. Oktober 2016, 20:00
Zaubershow
Von früh bis spät

Zaubershow2016Magie und Illusion begegnen uns fast täglich und Zauberei ist seit jeher ein Wunsch der Menschheit.
Ganz ehrlich: Wir haben doch alle schon einmal davon geträumt, zaubern zu können, oder nicht?

Éric und Oliver, zwei talentierte Nachwuchskünstler aus dem Magischen Klub Wien, entführen Sie an einem dieser Abende in die Welt der Zauberei.
Alles dreht sich dabei um den Alltag eines Zauberkünstlers.
„Von früh bis spät“ entstehen immer wieder kleine Wunder, die Sie im gemütlichen Ambiente des Kulturvereins „Werkl im Goethehof“ erleben können.
Eintritt: 12.- €
Reservierung unter reservierung@werkl.org


zum Beginn


In eigener Sache

Falls nicht gesondert vermerkt, ist der Eintritt zu unseren Veranstaltungen frei.
Im Falle eines Eintrittes gilt bei uns der Kulturpass.
Ein Spendenkörbchen freut sich über Eure freiwilligen Zuwendungen.
Im Werkl herrscht kein Konsumzwang.
Für Fragen und Anregungen über das Programm wenden sie sich bitte an info@werkl.org