Mitglied werden

Wenn Ihnen unsere Ziele gefallen, freuen wir uns über Sie als Mitglied.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt mindestens 20 € pro Jahr, zahlbar an das Vereinskonto:
Werkl im Goethehof
Konto Nr. 10000809888, BLZ 12000
IBAN: AT751200010000809888, BIC: BKAUATWW
Bank Austria


Veranstaltungsübersicht

Genauere Infos über die Veranstaltungen bekommen Sie durch einen Klick auf das Datum

Ab Jahresbeginn 2019 wird im Werkl nicht mehr geraucht.

Wir können aus baulichen Voraussetzungen keinen abgetrennten Raucherbereich herstellen und die NichtraucherInnen gesetzeskonform schützen. Daher stellen wir vollständig auf nikotinfrei um. Der Aschenbecher steht vor der Eingangstür.

2019 - Widerstand gegen rechts
gegen die soziale Kälte

Seit Oktober 2017 hat sich die soziale und politische Lage für viele Menschen in unserem Land drastisch verschlechtert und wir müssen alle noch viel Schlimmeres erwarten
Literatur, Theater, Musik, Kabarett, Perfomance
Nähere Informationen hier


Termine

Samstag 01. Juni 2019, 19:00
GLB bringt Kultur nach Kaisermühlen
Sonder – Open Mic: Musik

Wie jedes Jahr suchen wir Talente für einen Auftritt am Volksstimmefest.

Wie jedes Jahr suchen wir Talente für einen Auftritt am Volksstimmefest. Heuer werden diese bei einem Musikwettbewerb eruiert. Die Bewertung besteht aus 50% und Publikumswertung und 50 % Jurybewertung. die Besten Acts bekommen einen Auftritt am Volkstimmefest 2019.

Wir wollen eure kreativen Beiträge! Steigt auf die Werkl-Bühne, sing, musiziert, und ja, es darf politisch sein!
Dialekt, Umgangssprache und Experimentell-Unzuordenbares sind herzlich willkommen!

Die Auftrittszeit soll ca. 15 Minuten betragen.

Der GLB lädt euch als Dank für euren Auftritt auf ein Getränk eurer Wahl ein.

Moderation: Johann Ernst Kröll

Anmeldefrist: 28. Mai 2019 unter johannes.kroell @ gmx.at
oder literatur@werkl.org

Eintritt: frei

Donaustadt   Gefördert vom Bezirk DONAUSTADT


zum Beginn


In eigener Sache

Falls nicht gesondert vermerkt, ist der Eintritt zu unseren Veranstaltungen frei.
Im Falle eines Eintrittes gilt bei uns der Kulturpass.
Wir bitten um Voranmeldung unter reservierung@werkl.org.

Ein Spendenkörbchen freut sich über Eure freiwilligen Zuwendungen.
Im Werkl herrscht kein Konsumzwang.
Für Fragen und Anregungen über das Programm wenden sie sich bitte an info@werkl.org