Kategorie »Archive«
2012-12-11, 19:00;Präsentation der Kunst–Buch–Edition und Lesekonzert;ZWEIUNDFÜNFZIG WOCHEN UND EIN TAG

YOLY mit Kunstbuchedition 52 Wochen und ein Tag_S2

ZWEIUNDFÜNFZIG WOCHEN UND EIN TAG reflektiert die gesamtgesellschaftliche Entwicklung in Form zweier, ineinander verschränkter und miteinander kommunizierender Positionen – der Sprach-Verdichtung der Haiku und der Objekt-Verdichtung der Schöpfbilder.

Yoly Maurer



Hahnrei Wolf Käfer – Haiku: „An Veröffentlichung meiner neueren Haiku dachte ich nicht, bis Yoly Maurer mich mit ihren sensiblen, weit von jeder Illustration entfernten, eigenständigen und assoziationsreichen Schöpfbildern von einem gemeinsamen Projekt überzeugte. Die Schöpfbilder können, so eng verschlungen sind die Sujets, als Bebilderung, die Haiku als deren Beschreibung verstanden werden. Aber wie es diese Gedichtform und wie es gute Bilder, mögen sie konkret oder abstrakt sein, verlangen, weisen sie für den Aufmerksamen weit über sich hinaus.“

Yoly Maurer – Schöpfbilder: „Ich gehe ein auf die Haiku H.W.Käfers, welche für den Leser als Text auf Papier vorliegen, und verwende zur Sichtbarmachung meines Zugangs das den Menschen in Fluten umgebende Papier in Form verschiedenster Medien. Jedoch verändert sich dieses aus der täglichen Papierflut geschöpfte Papier. Einer Metamorphose gleich und sämtliche Informationen noch in sich tragend, entstehen aus dem geschöpften Papierbrei Bildkompositionen zu den Haiku. Schöfpbilder, welche den Haiku gleich, in eine imaginäre Welt führen.“ Yoly Maurer

Schatulle 52 Wochen und ein Tag 2s2vs
Lesekonzert Mitwirkende: Eva Maria Breitling, Erwin Leder, Andrea Pauli, Gerhard Ruiss, Hahnrei Wolf Käfer