2024, 2. Quartal


Freitag, 12. April 2024, 19:00
Revolution ist tanzbar
Livekonzert mit Free Willy


Livekonzert mit Free Willy

Free Willy spielt Musik, die Lust auf Veränderung macht, die uns im Widerstand gegen Kapital und Rechtsextreme stärkt & die die Kraft der Solidarität zeigt.
zum Beginn

Samstag, 27. April 2024, 19:00
Open Mic
“Kunst zur Realität”

Wir wollen eure kreativen Beiträge! Steigt auf die Werkl-Bühne, lest, singt, spielt, performt eure Wirklichkeit, und ja, es darf politisch sein! Erzählt, schildert, lobt, dichtet, kritisiert, erinnert euch, entwickelt Utopien. Das Private ist politisch, und die Politik, global wie auch am Arbeitsplatz, auf der Straße und im Schulhof, formt unseren Alltag.

Lasst euch zu literarischen Texten, selbstkomponierten Liedern, Kabarett oder Performances anregen. Dialekt, Umgangssprache und Experimentell-Unzuordenbares sind herzlich willkommen!

Die Auftrittszeit soll ca. 15 Minuten betragen.

Wir laden euch als Dank für euren Auftritt auf ein Getränk eurer Wahl ein.

Anmeldung für Auftretende erbeten unter kultur@werkl.org
Eintritt: frei
zum Beginn

Samstag, 11. Mai 2024, 19:00
Saahirah
Verschoben auf Juni 2024

Die Veranstaltung muss aus organistorischen Gründen auf Sa, 22. Juni verschoben werden.


zum Beginn

Freitag, 17. Mai 2024, 19:00
Musik aus Kaisermühlen
Scheibalgspü

Scheibalgspü gibt es seit 2021. Der Bandname kommt wie all unsere Texte aus der Wiener Mundart und ist eine Bezeichnung für eine schön anzusehende, aber oft wenig erfolgreiche Art, Fußball zu spielen. Ausgangspunkt waren Übersetzungen bzw. Neuinterpretationen meist amerikanischer Rocksongs in den Wiener Dialekt. Im Laufe der Zeit schrieben wir dann immer mehr eigene Lieder, von denen es mittlerweile so viele gibt, dass wir damit komplett unsere Konzerte bestreiten können. Das ein oder andere Cover ist aber immer noch mit dabei. Eine Auswahl unserer Eigenkompositionen wird aktuell im Studio unter dem Arbeitstitel „Da Willie, de Ernie und da Wienerliga-King“ eingespielt. Eine EP namens „Willie und so“ mit ersten Aufnahmen aus dem Jahr 2022 wurde bereits veröffentlicht. Inhaltlich werden dabei Geschichten mit entsprechendem Wiener Lokalkolorit erzählt und ein Bogen von vielen Facetten des Lebens bis zum Sterben gespannt.
Im vergangenen Jahr wurde zudem ein Inklusionsprojekt mit „Jugend am Werk“ gemacht, wobei wir für diese Organisation ein Lied („Mensch is Mensch“) geschrieben haben, das mit den Teilnehmern einer Musikgruppe am Standort Altmannsdorf gemeinsam arrangiert und schließlich im Studio Tonherd aufgenommen wurde.
Martin Schmidt Gesang, Ukulele, Keyboard
Dieter Lautner Gesang, Gitarre, Harp

zum Beginn

Donnerstag, 23. Mai 2024, 19:30
Ein Mädel aus Wien
Die Fiakermilli


Emilie Turecek, die legendäre „Fiakermilli“ erzählt heitere Geschichten aus dem Alten Wien, Geschichten und Anekdoten aus „ihrem“ Wien, ihrer Zeit, sie rezitiert Gedichte und sie singt klassische Wienerlieder.

Von und mit:
Monika Schmatzberger
am Klavier:
Gabor Rivo

Reservierungen unter 0676/4183918 oder monika.schmatzberger(at)aon.at

Donaustadt Logo Kultur
Gefördert vom Bezirk DONAUSTADT

zum Beginn